Search for:
Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden in Online-Casinos

Wenn es um das Spiel um echtes Geld bei Online Casinos in Deutschland geht, muss man in der Lage sein, die notwendigen Transaktionen machen zu können. Deshalb gibt es auch in jedem Online Casino Portal auch die Möglichkeit verschiedene Casino Zahlungsmethoden zu verwenden, und zwar sowohl um seine Einzahlungen als auch seine Auszahlungen durchführen zu können. So kann man auch bei seinen Lieblings-Spielen mit echtem Geld spielen und auch echtes Geld gewinnen und abheben. Dabei umfasst das Angebot an Casinospielen Spielautomaten, Tischspiele und Live-Casinos mit mehreren integrierten Online Casino Zahlungsmethoden, um den Kundenwünschen gerecht zu werden. So hat man immer die Möglichkeit, auf sichere Art und Weise Geld auf sein Spielerkonto einzuzahlen und Gewinne von Online-Casinos und Glücksspielseiten abzuheben. Wenn es um den Schutz der persönlichen Daten von Spielern geht, die Transaktionsvorgänge tätigen wollen, haben die Betreiber von Online-Casino-Portalen auch das wichtige Anliegen, dies auf einer sicheren Art und Weise bereitzustellen.

Dabei müssen sie also nicht nur unterhaltsame Spiele zur Verfügung stellen, sondern auch eine vertrauenswürdige Umgebung, um Zahlungen tätigen zu können. So zeigen sich auch die Online Casinos von ihrer besten Seite und erwecken auch Vertrauen bei den Spielern. Die verfügbaren Casino Zahlungsmethoden müssen dabei am besten schnell, einfach, sicher und leicht verständlich sein. Die seriösen Online Casinos und Glücksspielseiten bieten also alle zahlreiche Möglichkeiten, um Geld auf das eigene Spielerkonto einzuzahlen und mögliche Gewinne abzuheben. Casino Einzahlungen in einem der besten Online Casinos Deutschlands erweisen sich somit immer als schnell und einfach. In der Regel verfügen diese auch über eine moderne Verschlüsselung, die es einem ermöglicht, immer die passende Option zu wählen.

So klickt man im Banking-Bereich seines Online Casinos auf eine der angebotenen Methoden, um sich die dazugehörigen Informationen bezüglich der Option zu finden und dabei mehr über die Dauer der Ein- und Auszahlungsvorgänge zu erfahren. An dieser Stelle muss man erwähnen, dass meistens nicht alle Methoden sowohl für die Einzahlung als auch für die Auszahlung verwendet werden können. Man muss sich also auch darüber informieren, welche man für diese Fälle aussuchen möchte. Dabei kann man unterstreichen, dass unter den vielen anderen verfügbaren Einzahlungsmethoden alle auf ihre eigene Weise sicher sind, allerdings unterscheiden sie sich in der Geschwindigkeit der Einzahlung und der Benutzerfreundlichkeit voneinander. Letztendlich ist es wichtig, dass man sich überlegt, was man am meisten bevorzugt. Der eine Spieler wird eher die Kreditkarte von Visa benutzen, ein anderer wird viel mehr E-Wallets wie Skrill nutzen wollen.

Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es geht nur um die Möglichkeiten, die einem am besten gefallen. Neben all diesen Optionen, die Casinospielern auf der ganzen Welt in Deutschland zur Verfügung stehen, sind auch die Überweisungen leicht und bequem zu handhaben. Dabei kann man auch vermerken, dass manche Casinos schneller sind als andere, wenn es um die Beantragung von Casino Auszahlungen geht. Deshalb sind die Casinos mit den schnellsten Auszahlungen auch meistens die beliebtesten. Klar will man im Falle eines großen Gewinns auch schnell zu seinem gewonnenen Geld kommen.

Zu beachten ist, dass Spieler, die in Deutschland leben, eine große Auswahl an Einzahlungsmethoden zur Verfügung haben. Allerdings gibt es eine Reihe von Einzahlungsmethoden für weitere Länder wie zum Beispiel Großbritannien, die man hierzulande nicht nutzen kann. Weiter ist auch zu vermerken, dass einige Methoden nicht genutzt werden können, wenn man zum Beispiel gerade sich im Ausland befindet, obwohl viele Online-Casinos mittlerweile auch immer Optionen aus der ganzen Welt akzeptieren. Es gilt also deshalb immer, sich rechtzeitig über die zugelassenen Optionen zu informieren, bevor man sich für ein Online Echtgeld Casino entscheidet. Wenn nicht, kann man auch schlechte Erfahrungen machen und erst zu spät, und zwar nach der Registrierung feststellen, dass man seine Auszahlungsmethode nicht nutzen kann und sich bei einem neuen Zahlungsdienstanbieter anmelden muss.

Die Besten Online Casinos (Dezember 2022)

No casinos match your current filters
Nº1 Ice
Willkommensbonus Bis zu 1500 € + 270 Freispiele 18+ / AGBs gelten
Top Slots Palace
Willkommensbonus Bis zu €1000 + 50 Freispiele 18+ / AGBs gelten
Hot Hotbet
Willkommensbonus 100 % bis zu 200 € Mit Sportbonus 18+ / AGBs gelten
4 Wild Fortune
Willkommensbonus Bis zu 300 € + 100 Freispielen 18+ / AGBs gelten
5 PiratePlay
Willkommensbonus 100 % Bis zu 500 € + Drops & Wins 18+ / AGBs gelten
6 Rant
Willkommensbonus Bonus 100 % bis zu 1000 € 18+ / AGBs gelten
7 Bitdreams
Willkommensbonus Bis zu 2000 € / 37.8 mBTC + 200 Freispiele 18+ / AGBs gelten
8 Stakes
Willkommensbonus 150 % bis zu 500 € + 50 Freispiele 18+ / AGBs gelten
9 N1 Casino 
Willkommensbonus 400 EUR + 200 Freispiele 18+ / AGBs gelten
10 Slot Hunter
Willkommensbonus Bis zu 500 € + 250 Freispiele 18+ / AGBs gelten
11 Locowin
Willkommensbonus Bis zu 1.850 € + 500 Freispiele 18+ / AGBs gelten
12 PlatinCasino
Willkommensbonus Bis zu 250 € + 120 Freispiele 18+ / AGBs gelten
13 Silverplay
Willkommensbonus 1000 € Willkommensangebot! 18+ / AGBs gelten
14 Vulkan Vegas
Willkommensbonus Bis zu 1000 Euro + 125 Extraspiele 18+ / AGBs gelten
15 VulkanBet
Willkommensbonus Bis zu 1000 € + 100 Freispiele 18+ / AGBs gelten
16 Rollbit
Willkommensbonus Neukundenbonus von 0,5 € pro Spiel Battle-Bonus-Programm 18+ / AGBs gelten
17 Nomini
Willkommensbonus Bis zu 1000 Euro in 3 Boni 18+ / AGBs gelten
18 Cazimbo
Willkommensbonus 100 % bis zu 1000 € + 150 Freispiele 18+ / AGBs gelten
19 Lucky Days
Willkommensbonus 100 % bis 1000 € + 100 Freispiele 18+ / AGBs gelten
20 Slotwolf
Willkommensbonus Bis zu 3000 € + 200 Freispiele 18+ / AGBs gelten

Welche Casino Zahlungsmethoden gibt es?

Für die Auszahlung der potenziellen Gewinne, die man erzielen kann, ist es möglich, eine bestimmte Methode zu wählen. Wie wir bereits eingangs gesehen haben, sind einige dieser Verfahren auf Einzahlungen beschränkt, während andere es erlauben, die Gewinne direkt wieder auf die ursprüngliche Einzahlungsmethode auszuzahlen. Aber welche Arten von Bankoptionen können in einem Online-Casino genutzt werden? Im Allgemeinen können die verschiedenen Casino Zahlungsmethoden in die folgenden Arten unterteilt werden, und zwar: die Banküberweisung, die Debit- und Kreditkarten, die sogenannten E-Wallets, die Pre-Paid-Methoden, die Krypto-Optionen und andere Möglichkeiten wie Apple Pay, Google Pay, usw. Aber welche sind heutzutage in Deutschland am beliebtesten?

Welche sind die beliebtesten Casino Zahlungsmethoden im Online Casino?

Bei der Verwendung von Karten zur Einzahlung auf das eigene Online-Spielerkonto sind einige sehr wichtige Faktoren zu beachten. Zunächst einmal sind Debit- und Kreditkarten einfache und sichere Casino Zahlungsmethoden, um sofortige Einzahlungen auf das Casino-Konto vorzunehmen, und Auszahlungen werden in der Regel innerhalb von 2 bis 4 Werktagen bearbeitet.

Die meisten Online Casinos erheben keine Gebühren für Einzahlungen oder Abhebungen mit dieser Methode, obwohl man unter Umständen überprüfen muss, ob die eigene Bank eine kleine Gebühr für die Bearbeitung dieser Transaktionen abzieht. Der größte Nachteil von Kreditkarten ist, dass es je nach Kartentyp und je nach Land, in dem man wohnt, eine Reihe von Einschränkungen gibt. Dabei kann man aber davon ausgehen, dass es bei Visa-Karten problemlos möglich ist, Ein- und Auszahlungen in Online-Casinos vorzunehmen. In der Tat akzeptieren die meisten Online Casinos in Deutschland sowohl Einzahlungen als auch Auszahlungen mit Visa und Mastercard, während American Express und Diners Club selten bereitgestellt werden. Einige andere Kreditkarten haben möglicherweise eine ähnliche Einschränkung; deshalb sollte man sich zuvor immer Casino-Bewertungen anschauen, um herauszufinden, in welchen Casinos dies möglich ist.

Heutzutage sind folgende Casino Zahlungsmethoden Casino in Deutschland sehr beliebt. Dabei kann man unterstreichen, dass die populäre Methode Paypal auch in Online-Casinos wieder Einzug hält, nachdem sie zuvor hauptsächlich bei Sportwettenseiten zum Einsatz kam. In Deutschland steht mit der Freigabe einer deutschen Lizenz für Online-Casinos ab Januar 2023 eine neue Phase an. Dank dieser neuen gesetzgeberischen Maßnahme wird das Vertrauen und die Seriosität der Online-Casino-Seiten mit dieser Lizenz sicherlich verbessert, so dass neue Online-Casino-Seiten mit einer deutschen Lizenz einige der beliebtesten Casino Zahlungsmethoden in Deutschland wie Paypal anziehen werden. Dabei ist Paypal eine der am häufigsten verwendeten Online-Zahlungsmethoden in Deutschland überhaupt. Neben Paypal sind auch die folgenden Optionen in Deutschland sehr beliebt: Zimpler, Trustly, Neteller, Skrill, Visa, und Mastercard.

Banküberweisung

Die Banküberweisung ist eines der wichtigsten Zahlungsmittel, das von den meisten Online-Casinos akzeptiert wird. Aufgrund der strengen Kriterien werden sie von vielen Spielern als sichere Alternative angesehen. Um beispielsweise Betrug und potenzielle Geldwäsche zu verhindern, gibt es für Banküberweisungen strenge Auflagen zur Herkunftssicherung. Bei Banküberweisungen können dabei eine Reihe von Transaktionsgebühren anfallen, es gibt jedoch auch Online-Casinos, die keine diesbezüglichen Kosten berechnen.

In der Tat ist die Banküberweisung eine der bequemsten und sichersten Bankmethoden, die es einem ermöglicht, Geld von einem Kontoinhaber zu einem anderen zu transferieren, und zwar überall auf der Welt. Anschließend kann man das Geld direkt von seinem Bankkonto an das Casino seiner Wahl überweisen, um dort mit Echtgeldspielen loszulegen. Banken haben nicht nur eine zusätzliche Sicherheitsebene, wenn es um Transaktionen geht, sondern die Online-Überweisung gibt es auch schon lange genug, um Vertrauen und Glaubwürdigkeit zu schaffen, was sie zu einer der meistgenutzten Bankmethoden überhaupt macht. So akzeptieren auch fast alle Online Casinos Deutschlands Online-Banküberweisungen. Sobald man sich also das Casino ausgesucht hat, in dem man spielen möchte, geht man auf die Kassenseite und wählt die Option Einzahlung. Als Nächstes kann man die Zahlungsmethode Banküberweisung auswählen, den Betrag eingeben, den man einzahlen möchte, und seine Bankdaten eingeben.

Möglicherweise wird eine Transaktionsüberprüfung durchgeführt, bei der man ein Einmal-Kennwort oder einen Code eingeben muss, den man per SMS erhält, wenn dies ein Sicherheitsmerkmal der eigenen Bank ist. Schließlich wird das Geld von dem betreffenden Bankkonto auf das Casino-Konto überwiesen. Wie lange es dauert, bis das Geld auf dem eigenen Spielerkonto erscheint, hängt von der eigenen Bank und dem Land ab, von dem aus man seine Transaktionen tätigt. Es kann nahezu augenblicklich sein oder zwischen 3 und 5 Tagen in Anspruch nehmen. Wenn man sich seine Gewinne auszahlen lassen möchte, ist der Vorgang ganz einfach.

Man besucht die Kassenseite des gewünschten Online Casinos und wählt dann die Option "Auszahlung". Dann gibt man ein, wie viel man von seinem Gewinn von seinem Casino-Konto auf sein privates Bankkonto überweisen möchte, gibt alle weiteren erforderlichen Bankdaten ein, bestätigt die Transaktion und wartet darauf, dass das Casino den Betrag bearbeitet und freigibt. Dabei kann man unterstreichen, dass der Großteil der Informationen bereits erfasst wurde, da man die gleiche Zahlungsmethode wie bei der bereits getätigten Einzahlung verwendet. Daher sind sie in der Regel bereits vorausgefüllt, was einem die Arbeit erleichtert und das ganze Prozedere erheblich beschleunigt.

An dieser Stelle muss man darauf hinweisen, dass man seine Ausweisdokumente wie Personalausweis, Rechnungen von Versorgungsunternehmen und Kontoauszüge mit sich führen sollte, da man möglicherweise aufgefordert wird, sein Konto zu überprüfen und seine Identität zu bestätigen, bevor das Geld freigegeben wird. Bezüglich der Limits und Gebühren für die Online-Überweisung als Zahlungsmethode kann man auch vermerken, dass es in der Regel keine gibt. Die Online Casinos an sich haben jedoch unterschiedliche Limits, wie viel man mit der Online-Banküberweisung einzahlen und abheben kann. Bei den meisten Casinos hat diese Methode allerdings einige der höchsten Limits, so dass man sowohl kleine als auch große Transaktionen durchführen kann, je nachdem, ob man sich selbst als ein normaler Spieler oder ein High Roller sieht.

Einige Online-Casinos setzen ihre Einzahlungslimits für Online-Überweisungen auf ein Minimum von 20 € und ein Maximum von 100.000 € fest, während andere Casinos andere Limits haben. Es ist daher sehr ratsam, zuerst die Ein- und Auszahlungsbedingungen des Casinos zu prüfen, um wirklich zu wissen, wie hoch Ein- und Auszahlungslimits sein können.Ebenso wie bei den Transaktionslimits variieren aber auch die Gebühren und Kosten von einem Casino zum anderen. Einige Online-Casinos erlauben einem eine Online-Überweisung kostenlos, während andere Gebühren verlangen. Auf der anderen Seite berechnen die Banken eine Transaktionsgebühr, deren Höhe ebenfalls von einer Bank zur anderen variiert.

Debit- und Kreditkarten

Bei einer Debitkarte wird das ausgegebene Geld, und zwar anders als bei einer Kreditkarte, sofort vom eigenen Konto abgebucht. Die meisten Deutschen haben eine derartige Karte in ihrer Brieftasche. Diese sind auch als Girocard, bzw. EC-Karte oder als Debitkarte von Visa oder Mastercard erhältlich. Für das Spiel um Echtgeld sind Kreditkarten eine sehr sichere und praktische Form der Bezahlung in Online Casinos. Diese sind auch weitgehend verfügbar, relativ einfach zu verwenden und dank Unternehmen wie Visa, MasterCard und American Express absolut vertrauenswürdig und sicher. Vor allem in Deutschland ist die Verwendung von Debitkarten für Einzahlungen in einem Online-Casino weit verbreitet. Einzahlungen mit Karten wie Visa Debit und Maestro werden auf vielen Websites akzeptiert. Was die Bankgeschäfte in Online-Casinos betrifft, so waren Kredit- und Debitkarten neben Prepaid-Karten die beliebtesten Optionen der letzten Jahre.

Mit dem Aufschwung eines sicheren Internets sind die großen Zahlungsabwickler, darunter Visa, MasterCard und American Express, im Bereich der Online-Zahlungen inzwischen marktführend, genau wie im analogen Leben. So können die big Brands der Banken als Online Zahlungsdienstleister Karten ausgeben, die neuartigen Möglichkeiten des Internets nutzen, um das Online-Banking zu entwickeln. Seitdem können die Spieler mit ihren Kredit-, Debit- oder direkt über ihr Online-Banking Zahlungen senden und empfangen. Die Nutzung von Kreditkarten gehört nach wie vor zu den beliebtesten Zahlungsmitteln bei Online-Glücksspielseiten. Die meisten Online-Casinos akzeptieren daher Kreditkarten.

E-Wallets

Online-Casinospieler haben Zugang zu einer breiten Auswahl an E-Wallet-Diensten, die es ihnen ermöglichen, ihre Konten einzusehen und Zahlungen schnell und einfach vorzunehmen. Neben dem berühmten Zahlungsdienst PayPal sind Skrill und Neteller derzeit die erste Wahl für Online-Transaktionen. Dabei gehört PayPal zu den ersten Anbietern dieses Dienstes und mit der Einführung einer deutschen Lizenz für Online Casinos ab Januar 2023 wird Paypal sicherlich wieder Einzug in die Online Glücksspielwelt Deutschlands halten können.

Diese beliebte E-Wallets oder elektronische Geldbörsen funktionieren nach dem Prinzip, dass man ein Konto eröffnet und es mit echtem Geld auflädt, um dann direkt von diesem Konto aus online Zahlungen zu tätigen. Nach Abschluss dieses Vorgangs werden die privaten Bankdaten nicht mehr benötigt und bleiben auf dem Server der elektronischen Geldbörse sicher. Die meisten großen Online-Casino-Websites sowie andere E-Commerce-Plattformen bieten E-Wallet-Dienste als Zahlungsoptionen an. Sobald man sich für diese Dienste entschieden und die Überweisung abgeschlossen hat, braucht man nichts weiter zu tun. Die Verwendung von digitalen Geldbörsen bietet eine Reihe von Vorteilen, darunter die Möglichkeit, sofort Geld aus dem Casino auszuzahlen.

Da die Abwicklung von Transaktionen relativ schnell erfolgen kann, werden E-Wallets auch immer beliebter, um Geld von Casinos abzuheben. Aufgrund dieser schnelleren Prozesse und des geringen Informationsbedarfs bei der Eröffnung eines Kontos erfreuen sich E-Wallets zunehmender Beliebtheit. Die meisten seriösen Casinos scheinen in der Lage zu sein, Geld innerhalb weniger Stunden zu transferieren, was die Bearbeitungszeiten für das Versenden eines Schecks, einer Banküberweisung oder sogar einer Gutschrift auf eine Bankkarte deutlich in den Schatten stellt. Die besten Casinos sind dafür bekannt, dass sie Geld in nur wenigen Minuten mit elektronischen Geldbörsen überweisen können.

Pre-Paid-Methoden

Die Prepaid-Karten sind ähnlich, wie die gerade erwähnten elektronischen Geldbörsen, die ideale Wahl für Spieler, die Wert auf ihre Privatsphäre legen. Anstelle der Kontoaufladung über eine Karte oder ein E-Wallet können Spieler eine Prepaid-Karte erwerben und deren Code nutzen, um Einzahlungen im Internet durchzuführen und gleichzeitig völlig anonym sein zu können. Wenn man denkt, dass diese Online-Casino-Zahlungsmethode für einen geeignet ist, sollte man sich nach den bekannten und beliebten Anbietern von Prepaid-Karten und -Gutscheinen wie AstroPay, Paysafecard oder Neosurf umsehen.

Diese Karten sind in der Regel in jedem Kiosk oder Supermarkt an der Ecke erhältlich. Man unterscheidet dabei drei verschiedene Arten von Prepaid-Karten, und zwar virtuelle Karten, aufladbare Karten und Einwegkarten. Dabei sind verschiedenen Optionen, die zu den jeweiligen Arten von Prepaid-Karten gehören. Es ist deshalb wichtig, dass man sich vor der Auswahl vergewissert, welche Art von Karten man eigentlich nutzen will. So kann man die Prepaid-Karte, die den eigenen Bedürfnissen am besten entsprechen, aussuchen.

Krypto-Optionen

In Sachen Kryptowährungen haben die Entwickler eine völlig neue Form der Geldverwaltung eingeführt und versucht, die gesamte Geldwirtschaft anfangs vor allem mit Bitcoins zu dezentralisieren. Als erste Kryptowährung ebnete in der Tat der Bitcoin den Weg für viele andere digitale Währungen, die daraufhin folgten. Es gibt heute mehrere Optionen für das Online-Banking mit Kryptowährungen, aber die, die sich am meisten in Deutschland durchgesetzt haben, sind u.a.

Der Bitcoin ist ein dezentralisiertes, anonymes Mittel zum Teilen und Übertragen von Geldern und Daten zwischen Gleichgestellten, die ursprünglich als dezentrale und völlig eigenständige Währung entwickelt wurde. Der Bitcoin war auch die Kryptowährung schlechthin und die erste ihrer Art. Das Besondere daran ist, dass es über eine eigene Blockchain-Plattform verfügt, welche später die Entwicklung aller Arten von abgeleiteten Krypto-Systemen erlaubt hat, welche mittlerweile als eigene Kryptos betrieben werden.

Die Kryptowährung Ethereum ist momentan die zweite wichtige Kryptowährung nach Bitcoin, welche sich bis jetzt als Weltmarktführer etabliert hat. Für eine effiziente Abwicklung von Online Geschäften ist Ethereum dazu angehalten, die bahnbrechende Technologie einzusetzen und weiterzuentwickeln, um erfolgreich zu sein.

Die dezentrale Struktur von Krypto-Casinos zieht eine wachsende Zahl von Menschen an, die mehr Datenschutz und Anonymität für ihre Online Geldgeschäfte suchen. Vor allem in der Online-Glücksspielbranche werden virtuelle Währungen wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Dogecoin und andere Kryptowährungen immer begehrter. An dieser Stelle muss man unterstreichen, dass viele Websites viele besondere Krypto-Boni wie Freispiele, Cashback auf Einzahlungen und andere Anreize sind nur einige Beispiele dafür. Bei den meisten Krypto-Glücksspielseiten kann man sich registrieren, ohne persönliche Daten angeben zu müssen.

Dies kann sich als ein besonderer Vorteil gegenüber normalen Online-Casinos erweisen, bei denen man dies tun muss, um ein Konto zu eröffnen. Im Zuge der Entwicklung neuer Technologien, die den Online Umgang mit Geld sicherer und schneller machen, entstehen neue Währungen, und zwar Kryptowährungen. Diese neuartigen Möglichkeiten, Geld in seinem beliebtesten Online Casino aufzuladen, kann am Anfang etwas merkwürdig wirken, aber so ist es immer das Gleiche mit extrem neuen Technologien, wenn man sie zum ersten Mal nutzt.

Diese neuartigen digitalen Währungen sind also ganz und gar anonym und werden in einer sogenannten Blockchain gespeichert. Im Grunde genommen handelt es sich dabei um ein öffentliches Verzeichnis, in dem alle Teilnehmer Transaktionen automatisch überprüfen und validieren können. Dabei werden diese Vorgänge frei von menschlichen Fehlern und allgemein bekannten Risiken durchgeführt.

Bei den herkömmlichen Währungen erfasst eine Bank oder eine staatliche Einrichtung die Geldtransaktionen, die man leistet und hat somit mehr Überblick über die Geschäfte, um insgesamt in der Region, in der die Währung gehandelt wird, inflationäre Schwankungen besser kontrollieren zu können. Derzeit kann man mit folgenden Kryptos um echtes Geld spielen, und zwar mit Binance, Bitcoin, BitcoinCash, Coinspaid, Cryptopay, Dogecoin, Ethereum, Litecoin, Monero, Ripple, Tether und Tron. Werfen wir also einen kurzen Blick auf die zwei wichtigen Kryptos der Branche im Einzelnen.

Der Bitcoin ist eine sichere und moderne Art, für Produkte und Dienstleistungen Online zu bezahlen. Im Vergleich zu anderen Zahlungsoptionen werden Bitcoin-Zahlungen von niemandem überwacht oder verfolgt. Bei Kreditkarten und E-Wallets können Gebühren anfallen, während Bitcoin-Zahlungen entweder kostenlos oder kaum vorhanden sind.

Bei der Kryptowährung Ethereum handelt es sich um die zweitbeliebteste Kryptowährung der Branche. Diese Zahlungsmethode ist mittlerweile in vielen Online Casinos zu finden. Während früher nur Bitcoin überall zu sehen war, wenn man eine Kryptowährung nutzen wollte, so werden jetzt auch andere Kryptos immer mehr verfügbar. Ethereum als Zahlungsmethode ermöglicht es den Spielern, ebenfalls anonym zu bleiben. Die Bearbeitung ist schnell und es fallen in der Regel keine zusätzlichen Kosten an.

Andere Alternativen wie Apple Pay, Google Pay, usw.

Angesichts der stetig wachsenden Zahl von Online-Casinos und Anbietern von Glücksspielsoftware findet derzeit auch ein vergleichbarer Ansturm bei dem Angebot neuer Bezahlmethoden für diese Glücksspielabenteuer statt. Dabei kann man von einer Vielzahl alternativer und effizienter Casino Zahlungsmethoden profitieren, die ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Online-Glücksspiel-Erfahrung darstellen. Eine bequeme und sichere Abwicklung von Einzahlungen und Auszahlungen ist sowohl für Online-Casinos als auch für Spieler von Vorteil und dabei kann man auch Systeme der bekannten Größen der Industrie wie Apple, Amazon oder Google ebenfalls nutzen.

Daher ist es möglich, Optionen wie Amazon Pay, Apple Pay, Google Pay und so weiterzuverwenden. Amazon Pay ist eine dieser neuen Bankoptionen, die Ein- und Auszahlungen im Casino erleichtern und einen bequemen Ersatz für traditionelle Systeme bieten. Wie man dem Namen wahrscheinlich entnehmen kann, ist Apple Pay ein digitales Zahlungssystem, das von Apple Inc. entwickelt wurde. Es wurde entwickelt, um kontaktlose Einkäufe abzuwickeln. Es ist aber auch in einigen der besten modernen Online-Casinos verfügbar. Als neue virtuelle Prepaid-Kartenlösung gibt es auch Google Pay, was früher als Android Pay bekannt war, und eine mobile E-Geldbörse ist. Es gibt einige Online-Casinos, die Einzahlungen mit Google Pay akzeptieren.

Mobile Zahlungen

Heutzutage spielen viele User von unterwegs von ihren Smartphones aus in Online-Casinos. Daher sind mobile Zahlungen eine beliebte Methode, um Geld auf die jeweiligen Spielerkonten einzuzahlen, wenn man jederzeit und von überallher spielen möchte. Zu den besten mobilen Anbietern von Casino Zahlungsmethoden gehört aktuell Zimpler. Diese Methode ermöglicht es einem, seine Telefonnummer mit einer Kreditkarte oder einem Bankkonto zu verknüpfen und Online-Zahlungen zu tätigen, nachdem man einen Sicherheitscode erhalten oder einen Fingerabdruck zur Überprüfung der Transaktion mit seinem mobilen Endgerät gemacht hat.

Wie wählt man eine gute Zahlungsmethode aus?

Wenn man als Spieler aus Deutschland in einem Online Casino um echtes Geld spielen will, erweisen sich die Casino Zahlungsmethoden als sehr wichtig, deshalb sollten die Betreiber die Einzahlungs- und Abhebungsmethoden für ihr Portal so sorgfältig wie möglich festlegen. Bei der Auswahl der Casino Zahlungsmethoden für das Echtgeld-Spiel in einem Online-Casino gibt es mehrere Aspekte zu beachten. Besonders hilfreich ist es, mehrere verschiedene Zahlungsmethoden miteinander zu kombinieren. Dazu gehören Debit- und Kreditkarten, E-Wallets, Prepaid-Karten und -Gutscheine, mobile Zahlungssysteme und Banküberweisungen.

Dabei hat jede Art ihre Vorteile. So ist es auf jeden Fall sehr wichtig, eine gute Auswahl zur Verfügung zu haben. Wenn man unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten hat, werden aus der Sicht der Online Casino Betreiber mehr Spieler angelockt und potenzielle Gewinne, die man dort erzielen kann, werden auch höher sein. So kann man sich auf das Spiel konzentrieren und nicht auf langwierige und komplizierte Einzahlungsvorgänge, wenn man bereit ist, sich rechtzeitig für seine Lieblingsmethoden entscheiden zu können. Dann kann man problemlos und vor allem sorglos Geld transferieren. Eine Online Spielplattform, die eine Vielfalt beliebter Zahlungsmöglichkeiten für Online Casinos anbietet, kann also mit einem großen Zielpublikum rechnen. Dabei muss man aber unterstreichen, dass nicht nur hochwertige Zahlungsdienste für Einzahlungen und Abhebungen von Spielkonten ein einziger Hinweis auf eine seriöse und sichere Glücksspielplattform sind.

Als Spieler aus Deutschland muss man auch sich dessen sicher sein, dass die eigenen Daten geschützt sind. Deshalb müssen diese Online Casinos auf jeden Fall auch über gültige Lizenzen von anerkannten EU-Behörden verfügen können. Bei der Wahl einer Zahlungsoption sollte man unbedingt darauf achten, dass die ausgesuchte Spielbank zuverlässig und sicher ist und den eigenen Bedürfnissen entspricht. Dazu gehört, dass eine höhere Instanz die Methode gebilligt hat und in der Regel werden schnelle und einfach zu bedienende Option ausgesucht. Man hat dann die richtige Wahl getroffen, wenn man sich gut aufgehoben fühlt und dies ist am meisten der Fall, wenn man diese Option bereits für andere Online Zahlungsvorgänge verwendet. Aber was sind eigentlich die schnellsten Zahungsmethoden?

Was sind die schnellsten Casino-Einzahlungsmethoden?

Die modernen elektronischen Geldbörsen, bzw. E-Wallets, sind im Allgemeinen die schnellste Zahlungsmethode. Sie sind für die sofortige Online-Nutzung konzipiert und daher voll und ganz für schnelle Einzahlungsverfahren optimiert. Allerdings können auch die Kredit- und Debitkarten den E-Wallets das Wasser reichen. Letzendlich hängt es von dem jeweiligen Dienstanbieter ab. Die anderen Zahlungsoptionen, wie z. B. Kryptowährungen und Prepaid-Cards bieten auch schnelle Einzahlungen. Schließlich kann man davon ausgehen, dass die Banküberweisung die langsamste Zahlungsmethode ist. Das heißt, dass diese zu vermeiden ist, wenn man schnell Geld auf sein Spielerkonto transferieren möchte.

Was sind die schnellsten Auszahlungsmethoden im Casino?

Die schnellsten Auszahlungsmöglichkeiten in Online Casinos sind derzeit die elektronischen Geldbörsen, wie PayPal. Auch die Optionen von EcoPayz und MuchBetter erweisen sich als die schnellsten und auch die häufigsten, die man im Kassenbereich vorfinden kann. Die langsamsten Optionen sind dann die Karten und die Banküberweisungen, bei denen es in manchen Fällen bis zu 7 Werktage dauern kann, bis das Geld auf dem eigenen Konto ankommt. Es liegt auch daran, dass die Online Casinos ebenfalls Zeit brauchen, um die Auszahlungsvorgänge zu bearbeiten.

Welche Zahlungsoptionen sind am sichersten?

Im Allgemeinen sind alle die hier vorgeschlagenen Zahlungsmöglichkeiten die sichersten und zuverlässigsten. Klar ist es, dass alle Spieler aus Deutschland unterschiedliche Methoden verwenden, um dies zu erreichen. So kann man stets davon ausgehen, dass die Verwendung der 16-stelligen Sicherheitsschlüsselkette von Paysafecard oder die Versicherung und der Schutz vor Betrug durch das Kreditkartenunternehmen eine Methode darstellen, die zum einen die Anonymität gewährleistet und zum anderen die eigenen Daten schützt. So ist es immer besser, nur bekannte und empfohlene Zahlungsoptionen zu nutzen, um schlechten Service und sogar Betrug zu vermeiden.

Gibt es einen Mindestbetrag für Casino-Einzahlungen?

Bei jedem Online-Casino gibt es einen Mindesteinzahlungsbetrag. Je nachdem, in welchem Casino man sich entscheidet zu spielen, kann es vorkommen, dass man bereits ab eine Einzahlung von 5 € spielen darf. So wird also in diesem Fall eine Mindesteinzahlung in dieser Höhe mit einer der bereitgestellten Zahlungsmethode ermögicht. Bei anderen Portalen muss man dann wiederum mindestens 10 € oder sogar 20 € einzahlen, bevor man mit dem Spielen loslegen darf. Die Mindesteinzahlungen zum Beispiel bei der Verwendung von den beliebten elektronischen Geldbörsen sind ebenfalls von Casino zu Casino unterschiedlich, liegen aber in der Regel zwischen 5 € bis zu 20 €.

Gibt es einen Höchstbetrag, der abgehoben werden kann?

Als Spieler aus Deutschland kommt es immer mal wieder dazu, dass man mit Auszahlungslimits in Online Casinos konfrontiert wird. Diese können auch als lästig empfunden werden, und zwar gerade, wenn man ganz groß abgeräumt hat. Und dabei kann man nichts machen und muss einfach mit den vorgegebenen Regeln klar kommen. Diese Limits sind von Anbietern zu Anbietern unterschiedlich und können bis zu einem bestimmten Betrag pro Tag, pro Woche oder pro Monat festgelegt werden. Dabei muss man bedenken, dass diese Limits dazu dienen, die finanzielle Stabilität eines Online Casinos zu sichern. Die meisten, besten und größten Online-Casinos verfügen selbstverständlich über ein großes Guthaben, um die Geschäfte am Laufen halten zu können. Deshalb kann es bei den etwas kleinen Portalen eine wichtige Lösung darstellen, wenn mehrere hohe Jackpots gleichzeitig geknackt werden.

Je nach Casino wird das Limit für die Auszahlung entweder täglich, wöchentlich oder monatlich gelten. In einigen Online Spielotheken kann man 2.000 € pro Woche abheben, während diese Begrenzung in anderen Casinos sogar noch höher sein kann. Im Folgenden werden wir kurz zusammenfassen, wie Limits funktionieren. Abhebungsgrenzen können auf drei Faktoren beruhen, und zwar auf der Höhe des Betrags, auf einer bestimmten Zeitspanne oder auf einer Kombination aus beidem Faktoren zusammen. Wenn man aber nicht ein großer Fan von Auszahlungslimits ist, kann man sich für ein Casino mit einem möglichst hohen Abhebungslimit entscheiden. Weiter kann man auch in Bitcoin-Casinos spielen. Denn die meisten von ihnen haben keine Obergrenzen für Auszahlungen. Wenn man dem Spielen in Kryptowährungen nicht abgeneigt ist, ist dies auf jeden Fall eine gute Alternative.

Gibt es irgendwelche Gebühren für Casinotransaktionen?

Die Anbieter von Online-Zahlungsabwicklungsdiensten sind praktisch überall zu finden, so dass diese von ihren Kunden mit ziemlicher Sicherheit keinen Cent für ihre Dienste verlangen. In beiden Richtungen wickeln elektronische Geldbörsen und andere Online-Zahlungsabwickler die Transaktionen meistens ohne jegliche Gebühren ab. Gelegentlich kann aber eine Gebühr anfallen, wenn der Online Casino Anbieter, den man ausgesucht hat, für eine bestimmte Art der Transaktionsmethode selbst zu hohe Kosten zu tragen hat und diese zum Teil an den Spieler weitergibt. Diese zusätzlichen Kosten werden bei der Berechnung der Gebühren berücksichtigt und müssen immer im Kassenbereich bei der jeweiligen Zahlungsmethode eingegeben werden. Deshalb ist es immer hilfreich, sich zuvor die jeweiligen AGBs der entsprechenden Portale in Sachen Zahlungsoptionen durchzulesen, um keine böse Überraschung erfahren zu müssen.

Kann ich Einzahlungen und Abhebungen mit verschiedenen Methoden vornehmen?

Grundsätzlich ist davon auszugehen, dass das gewonnene Geld auf demselben Weg auf das eigene Spielerkonto zurücküberwiesen werden muss, den man für die Einzahlung verwendet hat. Es kann jedoch sein, dass die alternative Zahlungsmethode, die man nutzen sollte, auf den Betrag beschränkt ist, den man eingezahlt hat, und es kann sein, dass man die alternative Zahlungsmethode gar nicht für die Auszahlung nutzen kann. Neben andere Möglichkeiten sind Debitkarte oder E-Wallets in diesem Fall der gängigste Weg, um potenzielle Gewinne abheben zu können, wenn man bereits seine Einzahlungen mit den jeweiligen Methoden zuvor durchgeführt hat.

Gibt es Casino Zahlungsmethoden, die in Deutschland nicht mehr erlaubt sind?

Nur gibt es in diesem Zusammenhang den Skandal mit Wirecard und das Insolvenzverfahren, welches gegen die Wirecard AG seit August 2020 läuft. Die Wirecard Bank bietet aber stets vollwertige Kreditkarten für Privatpersonen und Unternehmen an, die auf Prepaid-Basis funktionieren und ohne SCHUFA-Abfrage erhältlich sind. Mit ihnen ist es wie möglich, bargeldlos zu bezahlen und Geld abzuheben. Wie sich das Unternehmen, das hinter dem System steht, von diesem Skandal erholen wird, ist allerdings ungewiss. Wer in Deutschland online Zahlungen tätigen will, kann sich mittlerweile meist auf eine große Auswahl an verschiedenen Zahlungsarten freuen.

Die beliebteste Zahlungsart in Deutschland war insgesamt lange Zeit die Rechnung, aber Online konnten sich die Zahlungsarten PayPal, Kreditkarte und Lastschrift ebenfalls immer mehr durchsetzen. Angesicht der immer größeren Anzahl an verschiedenen Zahlungsdienstanbieter für Online Zahlungen, geht es mittlerweile vor allem um die Akzeptanz der jeweiligen Methoden in Deutschland. In diesem Leitfaden haben wir darauf hingewiesen, welche Optionen es gibt, und welche bevorzugt werden. Dabei sind neben den klassischen Zahlungsverfahren wie Lastschrift und den modernen wie Paypal, Giropay, Skrill andere kleinere Zahlungsdienstleister auch unterwegs, welche zum Teil über eine höhere Akzeptanz in den meisten Online Casinos verfügen. Sicherlich kann man sich voll und ganz auf die bekanntesten Optionen in Sachen Sicherheit und Nutzerfreundlichkeit verlassen, aber sind diese auch weitverbreitet?

Diesbezüglich kann man unterstreichen, dass die Akzeptanz von den bekannten Online Zahlungsmethoden in Deutschland in den vergangenen Jahren immer größer wurde. Neben den Online Casinos ist die Akzeptanz bei den größten Online-Shops in Deutschland bei den klassischen Zahlungsarten mit Abstand am größten. Bei fast allen großen Online-Händlern in diesem Lande ist es möglich mit PayPal, Rechnung, Vorkasse oder der Kreditkarte zu bezahlen. Viele Online Shops ermöglichen einem zusätzlich die Zahlung mittels Bankeinzug, Giropay und Sofortüberweisung. Hier sind aber nur wenige Shops vertreten, die alternative Zahlungsmöglichkeiten wie Skrill zur Verfügung stellen.

Allerdings kann es auch dazu kommen, dass einige Optionen in Online Shops, bzw. in Online Casinos gar nicht zugelassen werden, bevor sie dann phasenweise erlaubt werden. Aber grundsätzlich hängt das vom jeweiligen Shop, bzw. von der entsprechenden Plattform ab, welche mit dem einen oder anderen Zahlungsdienstanbieter nicht kooperieren will und es liegt nicht daran, dass die Zahlungsmethode grundsätzlich in Deutschland nicht erlaubt wird. So zum Beispiel Amazon. Hier konnte man lange nicht mit PayPal bezahlen, bis man mit dem späteren System namens Venmo dies indirekt tun konnte. Es lag daran, dass PayPal bis Ende 2015 zum Konkurrenten eBay gehörte und Amazon sein eigenes Zahlungssystem unter dem Namen Amazon Payments hat. Letzteres System kann man mittlerweile nicht nur bei Amazon nutzen, sondern auch bei vielen Partnerhändlern. Generell handelt es sich bei Amazon Payments um eine Sammellösung, die man mit Hilfe verschiedener anderen Zahlungsarten verknüpfen kann. In dem eigenen Amazon Payments-Konto ist es zum Beispiel möglich eine Kreditkarte oder eine Kontonummer für Zahlungen per Lastschrift hinterlegen zu können.

Abschließend kann noch hervorgehoben werden, dass Paypal lange Zeit nur bei Sportwettenanbietern angeboten wurde, da diese Portale in Deutschland reguliert waren. Bei den Online-Casinos in Deutschland hingegen kommt es erst dazu, dass es ab Januar 2023 eine staatliche Lizenz geben wird. Man kann also schon jetzt sehen, dass Paypal in einigen Online-Casinos mit deutscher Lizenzierung zurückkehren wird und dort wieder erlaubt sein wird, bzw. Paypal in der Lage sein wird, mit offiziellen, sicheren und vertrauenswürdigen Partnern zu kooperieren.

Inhaltsverzeichnis
Wir haben Cookies auf Ihrem Computer abgelegt, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Website zu ermöglichen. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren